Lohnbearbeitung

Viele Metallteile werden nach ihrem Formgebungsverfahren noch einer mechanischen Bearbeitung unterzogen.

Da hierfür häufig aufwändige Bearbeitungsmaschinen erforderlich sind, bedienen sich viele Hersteller sog. Lohnbearbeiter, die bereits über die erforderliche Technologie verfügen und auf derartige Fertigungsprozesse spezialisiert sind.

Neben der erforderlichen Präzision, die auch statistisch nachgewiesen werden muss, spielt vor allem die Produktivität eine entscheidende Rolle. Insbesondere durch einen hohen Automatisierungsgrad lassen sich die Fertigungskosten für den Kunden reduzieren.

Es das Ziel der Krüger Industrievertretungen, die für den Kunden optimale Balance zwischen Teilepreis und Werkzeug- bzw. Vorrichtungskosten zu finden.

Lohnbearbeiter Lohnbearbeitung

Lohnbearbeitung

Page ID: 14